Hundohneleine: Infos zum Hund


Krankheiten bei unserem Hund

Unser Hund ist krank und wir gleich mit?!

Keine Panik, das muss nicht sein! Zum Einen muss man bei einer Krankheit nicht immer gleich das Schlimmste befürchten und zum Anderen kann man seinem Vierbeiner auch in vielen Fällen bei leichten Erkrankungen selber helfen oder zumindest Erleichterung verschaffen, bis wir zum Tierarzt können.
Aber bitte diese Seiten sollen nur als Unterstützung zur Erkennung von Krankheiten des Hundes dienen oder um kleine Wehwehchen evtl. selber in den Griff zu bekommen. Haftung übernehme ich dafür keine, denn ich bin Laie und habe diese Informationen nur nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt.
Auf keinen Fall sollen sie dazu dienen, den Gang zum Tierarzt zu ersetzen!!!


Erkrankungen des Atmungsapparates:
Bronchitis
Fremdkörper
Kehlkopfentzündung
Lungenentzündung
Zwingerhusten
  Erkrankungen der Augen:
Bindehautentzündung
Chronische Hyperplasie des Glaskörpers
Collie Augen Anomalie = CEA
Ektropium
Entropium
Fremdkörper
Grauer Star
Grüner Star
Linsenloslösung
Progressive Retinaatrophie
Retinadysplasie
Trockene Hornhaut


Erkrankungen des Bewegungsapparates:
Arthritis
Arthrose
Ballenverletzung
Bandscheibenvorfall
Hüftgelenksdysplasie
Knochenbruch
Krallenverletzung
Osteochondrose = OCD
Rachitis
Symmetrische lupoide Onychodystrophie
Spondylose


  Erkrankungen der Harnorgane:
Blasenentzündung
Blasenlähmung
Blasenschwäche
Blasensteine
Nierenentzündung
Vorhautkatarrh
Erkrankungen der Haut:
Demodikose
Dermatitis
Ekzem
Flöhe
Haarlinge
Haarlosigkeit
Hautjucken
Räude
Sebadentitis
Zecken und Babesiose
Zecken & Borreliose
Zecken & FSME


  Erkrankungen der Maulhöhle:
Fremdkörper
Geschwülste
Lefzenekzem
Maulgeruch
Persistierender Milchzahn
Zahnfistel
Zahnfleischblutungen
Zahnfrakturen
Zahnstein
Zungenabschnürung


Erkrankungen der Ohren:
Blutohr
Fremdkörper
Ohrenräude
Ohrenzwang
  Tumore & andere Schwellungen:
Allergien
Eingeweidebruch
Furunkel oder Abzeß
Geschwülste/Tumore
Grützbeutel
Insektenstiche
Verdickte Talgdrüsen


Erkrankungen der Verdauungsorgane:
Analbeutelentzündung
Durchfall
Erbrechen
Fremdkörper
Gastritis
Magenverdrehung
Perinealhernie - Rectumdivertikel
Verstopfung
Wurmbefall
  Andere Erkrankungen:
Dirfilariose = Herzwurmerkrankung
Epilepsie
Hitzschlag oder Sonnenstich
Infektionskrankheiten
Kupferspeicherkrankheit, Morbus Wilson
Lymphdrüsenkrebs
Leishmaniose
Vergiftungen
von Willebrand Erkrankung


Literaturnachweis


Therapien im Überblick:

- Bachblüten für Hunde
- Homöopathie für Hunde
- Schüssler Salze für unseren Hund
- Misteltherpie bei Hunden mit Krebs



Wenn Du diese Seite aufsuchst, weil Dein Hund erkrankt ist, dann wünsche ich Deinem Hund schnelle Gesundung, denn man leidet als Mensch ja immer schrecklich mit. Also lieber auch einmal zuviel zum Doc, als sich nachher Vorwürfe machen.